Deutscher Tierschutzbund

Aufnahme von Tieren aus der Ukraine

23.03.2022

Wenn Sie Tiere oder Menschen mit Tieren aus der Ukraine aufgenommen haben, dann melden Sie sich bitte beim zuständigen Veterinäramt, um das weitere Vorgehen zu besprechen, z.B. Isolierung, Antikörper-Titer Bestimmung, Tollwut-Impfung, Mikrochipping, Ausstellung Heimtierausweis.

!!Grundsätzlich gilt!!

Tiere deren Impfstatus (Tollwut) nicht bekannt ist, sollen gegen Tollwut geimpft und gechipt werden.
Dies ist eine Auflage des Veterinäramts, da Deutschland seit einigen Jahren als tollwutfrei gilt und durch die Einfuhr von Tieren aus dem Ausland (nicht gelistetes Drittland) das Virus eingeschleppt werden kann.

Die Tiere müssen in häuslicher Quarantäne verbleiben, sowohl im Tierheim, als auch in privaten Unterkünften!
Dies bedeutet keinerlei Kontakt zu weiteren Tieren.

Bitte unterstützen Sie hier, sodass Deutschland weiterhin tollwutfrei bleibt!!

Weitere Informationen finden Sie beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft:

https://www.bmel.de/DE/themen/tiere/haus-und-zootiere/einreise-heimtiere-ukraine.html

Quelle Bild: Deutscher Tierschutzbund e.V.


Kontakt

FRANKENTHALER TIERSCHUTZVEREIN 1906 e.V.

Friedrich-Ebert-Straße 12
67227 Frankenthal
Tel: 06233-28485
info(at)frankenthaler-tierschutzverein.de


BÜRO- UND TELEFONZEITEN  
Mittwoch: 15.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 14.00 - 16.00 Uhr

TIERVERMITTLUNG
(nur nach Terminabsprache, telefonisch oder per Mail)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN